15 neue Sanitätshelfer beim BRK in Eichstätt

Veröffentlicht am 21.08.2017
Teilnehmer, Prüfer, Verletztendarsteller und Helfer

15 neue Sanitätshelfer beim BRK in Eichstätt

In den Ferien ließen sich 15 Ehrenamtliche des Bayerischen Roten Kreuzes, Feuerwehr und der Wasserwacht eine Woche lang zu Sanitätshelfern ausbilden. Die Schulung, die sehr intensiv und umfangreich war, befähigt die Teilnehmer zwischen 15 und 32 Jahren dazu, bei Sanitätsdiensten qualifiziert mitzuarbeiten und auch auf dem Krankenwagen im Dienst mitzuhelfen. Die Teilnehmer erfuhren viel über Krankheitsbilder und den Vorgehensweisen der richtigen Versorgung. Dazu konnten sie viel praktisch ausprobieren und üben und lernten so einiges bei den Fallbeispielen, die immer wieder  - auch mal recht überraschend im Laufe des Unterrichts - gestellt wurden.  

Der Kurs schloss mit einer 3 teiligen Prüfung ab, die alle bestanden. Die Prüfung der Fallbeispiele wurde mit echt geschminkten Wunden und guten Verletzten Darstellern fast wie in der Realität gestellt.

Nun können alle, egal ob in der Arbeit, Freizeit, bei Einsätzen oder bei Sanitätsdiensten gut und richtig helfen.

Artikelaktionen